Die AG Migration und Vielfalt der SPD Brandenburg stellt sich vor

Veröffentlicht am 22.03.2021 in Arbeitsgemeinschaften

Mohamed Ahmed & Lennart Nieweler

Auf Einladung der Jusos Oberhavel hat sich die AG Migration und Vielfalt der SPD Brandenburg am 05. März vorgestellt.

Was bedeutet Corona eigentlich für Geflüchtete? Wie sieht digitaler Unterricht in Gemeinschaftsunterkünften aus? Warum blockiert das Bundesinnenministerium die Initiative „Sichere Häfen“? Migrant*innenquote im öffentlichen Dienst – gute Idee oder Quatsch? Mit diesen und vielen anderen Fragen beschäftigt sich die neu gegründete Arbeitsgemeinschaft Migration und Vielfalt der SPD Brandenburg. Am Freitag stellten Mohamed Ahmed und Lennart Nieweler, kommissarische Vorsitzende der AG, ihre Arbeit bei den Jusos Oberhavel vor. Neben inhaltlichen Fragen beschrieben beide auch ihre persönlichen Erfahrungen in der Arbeit mit Geflüchteten und den beschwerlichen Weg zu einer gleichberechtigten Arbeitsgemeinschaft innerhalb der SPD. Die AG freut sich über tatkräftige und engagierte Mitstreiter*innen. 

 
 

Alle Termine öffnen.

30.04.2021, 19:15 Uhr Digital Friday - Pubquiz Edition
Dieser "Digital Friday" wird rätselhaft. Wir möchten mit euch in den 1. Mai starten. Da der …

Alle Termine


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Nordbahngemeinden mit Courage