13.11.2010 in Kommunalpolitik

Jusos diskutierten über Mülllager

 

Am 12. November 2010 diskutierten die Oberhaveler Jusos zusammen mit Gästen, u.A. mit dem Geschäftsführer der Betreiberfirma des Mülllagers in Germendorf Rainer Voß sowie Olaf Bendin als Ortsvorsteher in Germendorf, über das sehr aktuelle Thema Mülllager in Germendorf.

Die Jusos konnten sich ein Bild beider Seiten machen und werden sich nun weiter mit dem Problem beschäftigen.

04.09.2008 in Kommunalpolitik

Diskussion der jungen Kandidaten zur Kreistagswahl 2008

 

Kandidatendiskussion der Jugendorganisationen in Hennigsdorf

Am Montag, dem 01.09.2008 trafen sich die Jugendorganisationen der großen Parteien des Landkreises im Rathaussaal der Stadt Hennigsdorf und diskutierten zwei Stunden lang über jugendpolitische Fragen des Alltags in Oberhavel.
Jede Jugendorganisation konnte zwei Vertreter aus ihren Reihen entsenden, die sich mit den Diskutanten der anderen Parteien messen sollten. Aus Reihen der Jusos traten der Vorsitzende des Juso-Unterbezirkes Oberhavel und Kreistagskandidat der SPD im Wahlkreis IV, Benjamin Grimm und der stellvertretende Juso-Landesvorsitzende und Gemeinde- und Kreistagskandidat der SPD im Wahlkreis II (Velten) Steffen Barthels an.

03.09.2008 in Kommunalpolitik

Jusos stark bei Kommunalwahl.

 

Jusos stark bei Kommunalwahl

Die Jusos treten bei der Kommunalwahl am 28. September 2008 in Oberhavel mit einem starken Team an. Insgesamt 15 junge Kandidatinnen und Kandidaten wahlkämpfen um den Einzug in Kreistag, Statdverordnetenversammlungen und Gemeindevertretungen. Unser Ziel ist es, dass die SPD-Kampagne um ein klares Juso-Profil bereichert wird. Deshalb haben wir die "Zieh mit!"-Kampagne initiiert, die mit den Medien Plakat, Fyer, Internetauftritt, Podcast arbeitet. Klicken Sie für mehr Informationen auf den Button "Kommunalwahl 28.9." im Hauptmenü...

Benjamin Grimm

21.09.2007 in Kommunalpolitik

Jusos unterstützen Bürgermeisterkandidat in HN

 

Die Jusos Oberhavel unterstützen den SPD Kandidaten Siggi Müller für die bevorstehende Bürgermeisterwahl. Denn Hohen Neuendorf braucht wieder eine aktive und schwungvolle Führung und somit einen soliden und bodenständigen Bürgermeister.


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Nordbahngemeinden mit Courage